Maria Maria Veronika Gabi
 
 
 
Maria Loos Veronika Braß Gabriele Ruhland

Maria Loos (www.marialoos.com)

ist eine international gefragte Interpretin Alter und Neuer Musik.

Sie studierte Blockflöte am Mozarteum sowie Musik- und Tanzpädagogik am Orff-Institut Salzburg. Ein zweijähriges Stipendium führte sie nach Leipzig, wo sie bei Prof. Robert Ehrlich ihr Studium fortsetzte. Ihre Konzertreifeprüfung erwarb sie „mit Auszeichnung“. Zahlreiche Meisterkurse ergänzen ihre Ausbildung.

Als Solistin konzertiert sie mit verschiedenen Orchestern. Ihre Konzertverpflichtungen führten sie zu Festivals wie den Salzburger Festspielen, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Alte Oper Frankfurt, Tage Alter Musik Osnabrück, Alte Musik Wien, Händel-festpiele uvm.

Maria Loos profilierte sich in unterschiedlichsten Barockensembles und arbeitet eng zusammen mit Komponisten Neuer Musik, wie z.B. Drake Mabry, Anna Rubin und José Carli, von denen sie Werke zur Uraufführung brachte.

Sie wirkte bei CD- und Rundfunkaufnahmen mit und ist Dozentin internationaler Kurse sowie Jurorin des Wettbewerbs “Prima la Musica“.

Seit 2006 ist sie regelmäßig zu Konzerten und Meisterkursen nach Südamerika und Florida/USA eingeladen.

2008 war sie „Artist in Residence“ des IUP-Festivals in Pittsburgh. Maria Loos hat mit ihrer jüngsten CD Piazzolla/Vivaldi im April 2010 den Pasticcio-Preis erhalten.